Konzert für zwei Querflöten und Orgel

event.title
Barbora und Masako

Ein internationales Konzert steht im Rahmen der „Achstetter Orgelkonzerte“ als nächstes auf dem Programm: Die in Japan geborene Querflötistin Masako Turan und die in der Slowakei geborene Barbora Malá (ebenfalls Querflöte) konzertieren am Sonntag, 18. November um 18 Uhr zusammen mit Andrea Schöttler (Orgel) in der Kirche St. Oswald in Achstetten. Es erklingen Werke berühmter Barock-Komponisten wie Joachim Quantz, Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach, aber auch mehrere Stücke für zwei Querflöten solo wie das modernere Stück „Dialogue“ von Jean-Michel Damase und ein zeitgenössischer Tango. Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten der Generalreinigung der Orgel werden erbeten.