Kirchenkonzerte

Seit der Einweihung der Link-Orgel im Sommer 2001 finden in Achstetten mehrmals jährlich Kirchenkonzerte, meist zu Gunsten der Achstetten Orgel mit bedeutenden Künstlern aus der Region statt.

Zu einer guten Tradition sind inzwischen auch die Familienkonzerte geworden, die einmal jährlich Groß und Klein die Orgel mit bekannten Stücken wie den „Bildern einer Ausstellung“, dem „Karneval der Tiere“, „Alice im Orgelland“, „Peter und der Wolf“ oder dem „Nussknacker“ näher bringen.

Konzert für 2 Querflöten und Orgel am 18.11.2018

Ein internationales Konzert steht im Rahmen zugunsten der Achstetter Orgel als nächstes auf dem Programm: Die in Japan geborene Querflötistin Masako Turan und die in der Slowakei geborene Barbora Malá (ebenfalls Querflöte) konzertieren am Sonntag, 18. November um 18 Uhr zusammen mit Andrea Schöttler (Orgel) in der Kirche St. Oswald in Achstetten. Es erklingen Werke berühmter Barock-Komponisten wie Joachim Quantz, Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach, aber auch mehrere Stücke für zwei Querflöten solo wie das modernere Stück „Dialogue“ von Jean-Michel Damase und ein zeitgenössischer Tango. Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten der Generalreinigung der Orgel werden erbeten.

Mozart-Requiem in der Achstetter Kirche - eine deutsch-japanische Bravourleistung am 20.05.2018

Familienkonzert - Der Zauberlehrling

Das Experiment ist geglückt

Orgel und Fagott harmonieren wunderbar - 11.10.2017 in Achstetten

Mit der Gottesmutter durch die Jahrhunderte - Konzert in Achstetten

Die Musik malt einen Fluss - Familienkonzert in Achstetten

Die Zuhörer gospeln mit - Konzert in Achstetten

Die 

Perfektion in Stimme und Ausdruck - Konzert Achstetten

Jubiläumskonzert in Achstetten