Firmung 2018

An die Firmlinge von 2018

Der Informationsabend für die Jugendlichen, die sich für die Firmung anmelden wollen, findet am

Montag 4. Dez. 2017 um 18 Uhr im Gemeindehaus Achstetten statt.

Diese Einladung ist für Jugendliche des Jahrganges 2002 /2003 gedacht, bzw. SchülerINNEN der 9. Klasse. Bei diesem Treffen wird vorgestellt, wie die Firmvorbereitung im Einzelnen aussieht.

Wer zur Firmung kommen möchte, aber an diesem Termin nicht kommen kann, melde sich bitte vorher im Pfarrbüro. (Telefon in Achstetten 2122 / in Burgrieden 17014)

Die endgültige Anmeldung zur Firmung ist im Februar. Hierzu gibt es rechtzeitig weitere Informationen.

Bitte folgende Termine vormerken:

Elternabend zur Firmung: am Montag 29. Januar um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Achstetten.

Firmung: am Samstag 21. Juli 2018

Firmung in St. Oswald Achstetten am 22. Juli 2017

21 Jugendliche aus Achstetten erhielten das Sakrament der Firmung
 
Am Samstag 22. 7. feierten in der schön geschmückten Kirche St. Oswald um 15 Uhr
22 Jugendliche mit der Gemeinde, den Priestern und Ministranten einen feierlichen Gottesdienst.
Direktor Msgr. Martin Fahrner aus Rottenburg spendete ihnen das Sakrament der Firmung.
aus Achstetten: Julia Bailer, Julia Balwig, Luca Götz, Yannick Grafwallner, Manuel Pohl, Hannah Schell, Tanja Werner, Julia Wieland, Mark Windmüller.
aus Bronnen: Marie Hänle, Daniel Hötzinger, Katharina Wörz.
aus Stetten: Leonie Amma, Annika Fouquet, Sandra Engelhart, Melina Knoll, Maurice Lamp, Maike Lieber, Moritz Müller, Annette Negele, Luisa Rueß, Jan Schalle.
 
Die Jugendlichen stellten in selbst verfassten Texten Situationen aus ihrem Leben vor, wo es schwer fällt, das richtige zu tun  und wo Gottes Geist mit den Gaben wie Einsicht, Stärke und Frömmigkeit, Hilfe schenken will. Auch der Firmspender, Direktor Msgr. Fahrner  wendete sich den Jugendlichen intensiv zu und gab allen einen persönlichen Zuspruch.
Am Ende nahmen viele noch ein kleines Gebets-Kärtchen mit, das daran erinnern möchte, dass Gott zu jeder Zeit unsere Gebete hört und durch  seinen Heiligen Geist Hilfe geben möchte.
Die Band Belcanto umrahmte den Gottesdienst mit harmonischen Liedern und eine große Gottesdienstgemeinde freute sich mit den jungen Christen über ihre Firmung. Das frohe Fest klang bei heiterem Sonnenschein mit Gespräch und kühlen Getränken aus.
 

Firmung in Burgrieden am Sa. 22. Juli 2017 um 10 Uhr

Direktor Msgr. Martin Fahrner  firmte 31 Jugendliche in Burgrieden

Am Samstag 22. Juli feierte die Gemeinde in St. Alban die Firmung.
Aus Bihlafingen: Jannis Glaser, Fabian Jerg, Rudolf Pickert, Jonathan Rafensteiner.
Aus Bühl: Rebecca Denzel, Lukas Meints, Jonas Troll, Daniel Wieland.
Aus Burgrieden: Ramona Amann, Manuel Baur, Carina Besirske, Moritz Braun, Peter Däubler, Sara Donder, Linda Fesseler, Lea Göttle, Tim Karremann, Noah Lind, Ana und Filipa Lopes-Borges, Jannis Oser, Antonia Pfeiffer, Vincent Reiser, Noah Rottmaier, Felix Schelbert, Lea Zugenmaier.    
Aus Rot und Oberholzheim: Deniz Bakirdas, Maximilian Eggert, Franziska Schlink, Alexander Schweiß, Ornella Spatafora. 
Im Gottesdienst ging es um die Gaben des Heiligen Geistes und die Jugendlichen führten in kurzen Statements und anhand Symbolen aus, wann wir diese Gaben im Leben dringend brauchen. Da ging es um Standvermögen und Engagement für die Natur und die Mitmenschen, um tiefere Einsicht, für die nicht nur ein kluger Kopf, sondern ein ver-
ständiges Herz gebraucht wird. Auch Training und Dranbleiben sind gefragt, wenn jemand seinem Leben in der Beziehung mit Gott einen Sinn geben will.
Der Firmspender, Direktor Msgr. Fahrner nahm sich viel Zeit für ein persönliches Gespräch mit den Jugendlichen und ging auch in der Predigt auf ihre Lebenssituation ein. Der feierliche Gottesdienst  in der schön geschmückten Kirche wurde durch die Gruppe „Horizont“ und Solisten unter der Leitung von Frau Bianca Oser wunderbar passend umrahmt, so dass alle diesen Firmgottesdienst in bester Erinnerung behalten werden.