Hochfest zu Pfingsten in Achstetten (nur mit geistlicher Kommunion, ohne Kommunionempfang)

Bitte telefonisch anmelden und Hinweise beachten! Renovabis-Kollekte

Nachdem wir am letzten Wochenende das erste Mal wieder zusammen Gottesdienst feiern konnten, wollen wir versuchen, vorerst wöchentlich schwerpunktmäßig Sonntagsgottesdienste anzubieten. Dies ermöglichen viele Helfer, denn wir sind an Auflagen und infektionsschützende Maßnahmen gebunden. Von uns allen ist weiterhin Verständnis, Toleranz und Mitmachen gefragt.

 

Es wird vieles anders sein, bitte lassen Sie sich darauf ein und beachten Sie Folgendes:

  • Bitte melden Sie sich unbedingt telefonisch im Pfarrbüro an (Donnerstag und Freitag von 9-11 Uhr)!

    Achstetten: Tel. 2122

    Die Teilnehmerlisten sind von uns 3 Wochen aufzubewahren, um ggf. Infektionsketten nachvollziehen zu können.

  • Beim Kommen und Verlassen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu Tragen, am Platz können Sie diese, wenn Sie möchten, ablegen. (Während des Aufenthaltes am Sitzplatz wird das Tragen empfohlen).

  • Die Hände sind beim Betreten und Verlassen der Kirche zu desinfizieren. Entsprechende Mittel stehen hierfür bereit.

  • Bitte achten Sie immer auf den Sicherheitsabstand. Dieser ist bei kirchlichen Gebäuden auf 2 Meter festgelegt. Dies gilt auch vor und nach den Gottesdiensten, d. h. Ansammlungen auf dem Platz vor der Kirche oder dem Parkplatz sind unbedingt zu vermeiden.

  • In den Kirchen wird es markierte Plätze für Sie geben, die Ihnen von Ordnern zugewiesen werden - bitte haben Sie Verständnis, dass Sie nicht an Ihren Stammplatz sitzen können. Die Sitzposter wurden entfernt, da die Bänke vor und nach jedem Gottesdienst mit einer desinfizierenden Lösung gereinigt werden müssen.

  • Gemeinsames Singen ist derzeit leider nicht möglich.

  • Bringen Sie zum Beten Ihr eigenes Gotteslob mit.

  • Kommen Sie nur zum Gottesdienst, wenn Sie gesund sind! Wer gesundheitlich gefährdet ist, sollte nicht teilnehmen. Die Sonntagspflicht ist weiterhin ausgesetzt.

  • Für Rückfragen stehen Ihnen Pfarramt, Empfangsdienst sowie die Seelsorger gern zur Verfügung.

Bleiben Sie behütet!