Eucharistische Anbetung in St. Alban Burgrieden

Eucharistische Anbetung

event.title
Bild: Peter Weidemann In: Pfarrbriefservice.de

Eucharistische Anbetung:

Verweilen vor dem Allerheiligsten – Zeit für den Herrn finden und die Seele „auftanken“

Jeden Dienstag im Monat, laden wir zur Eucharistischen Anbetung in St. Alban, Burgrieden ein.

Beginn ist im Anschluss nach der 7.50 Uhr-Messe. 

Wenn keine Hl. Messe stattfindet, beginnen wir um 8 Uhr mit der Aussetzung des Allerheiligsten zur persönlichen Anbetung und es bietet sich den ganzen Tag die Gelegenheit, vor Gott ein wenig zur Ruhe zu kommen, eine Zeitspanne vor dem Allerheiligsten im Gebet, in der Stille oder im Zwiegespräch mit Ihm zu verbringen.

Oder aber in Gemeinschaft zu besonderen Zeiten:

nach der Hl. Messe - Aussetzung

bis 9 Uhr Stille

9 - 10 Uhr Stille / Rosenkranz

10 - 11 Uhr gestaltete Anbetung

11 - 12 Uhr Stille / Rosenkranz

12 - 13 Uhr Stille / Anbetungslieder

13 - 14 Uhr Stille

14 - 15 Uhr Stille /Gebet

15 - 16 Uhr Barmherzigkeitsrosenkranz / Stille

16 - 17 Uhr Stille

17 - 18 Uhr Anbetungslieder (1. und 3. Dienstag

                   Stille (2., 4. und 5. Dienstag)

18 - 19 Uhr Gestaltete Anbetung (1. und 3. Dienstag)

                   Stille (2., 4. und. 5. Dienstag)

19 - 20 Uhr Gestaltete Anbetung (1. und 3. Dienstag

                   Stille (2. 4. und 5. Dienstag)

Jedermann ist dazu eingeladen nach Belieben zu verweilen, sich so beschenken zu lassen und gleichzeitig unserem Herrn Jesus Christus die Ehre zu geben.

Harald Seidel