Familiengottesdienst zum 30-jährigen Priesterjubiläum von Pfarrer Johannes Amann

Liebe Heimatgemeinde,

am 18. Juni 2018 jährt sich zum 30. Mal meine Priesterweihe in der Klosterkirche Ulm-Wiblingen und damit auch die Primiz, welche wir 1988 so feierlich und unter der Beteiligung und dem Einsatz so vieler in Stetten gefeiert haben. Die Kontakte in den Ort hinein sind seither leider sehr spärlich geworden, seit dem Wechsel auf den Heuberg im Jahr 2004 noch stärker als zu meinen Göppinger Zeiten. Umso mehr war es mir ein Anliegen, in einfacher Form, ohne zusätzliche Belastungen vor Ort, wieder einmal einen Gottesdienst in Stetten zu feiern. Dass wir dies nun in der Nähe des Weihetages und im Rahmen eines Familiengottesdienstes am Sonntag, 24. Juni 2018 um 09:30 Uhr tun können, freut mich besonders, zumal es das Hochfest meines Namenspatrons, Johannes des Täufers, ist. Das Familiengottesdienstteam hat einen sehr schönen Gottesdienst vorbereitet und die Musikgruppe übt schon fleißig, wie ich aus gut informierten Kreisen mitbekommen habe. Im Anschluss an den Gottesdienst können wir bei einem Stehempfang noch ein wenig beisammen sein. Die Uhrzeit ist so gewählt, dass anschließend der Besuch des Heimatfestes in Laupheim problemlos möglich ist. Allen, die im Zusammenhang mit Gottesdienst und Stehempfang zusätzlichen Einsatz haben, ein ganz herzliches Vergelt´s Gott! Ein besonderer Dank gilt dem Pastoralteam unter der Leitung von Pfr. Stefan Ziellenbach sowie dem Kirchengemeinderat von Stetten für die Ermöglichung dieses gemeinsamen Feierns! Und ein Letztes: Bitte sich keine Gedanken machen über mögliche Geschenke. Wer möchte: Es gibt die Möglichkeit, über eine aufgestellte Spendenbox am Ende des Gottesdienstes die Arbeit der Franziskanerinnen vom Kloster Sießen in Südafrika, darunter meine Klostertante, zu unterstützen (Schulspeisungen, Schulbildung, Betreuung von Aidswaisen und armen Familien, medizinische Hilfe etc.). Danke auch hierfür!

 

Ihr/ Euer Johannes Amann

(Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Oberer Heuberg, Böttingen.)