Gottesdienstbesuche in der aktuellen Coronasituation - Eilmeldung

Laut dem aktualisierten Pandemiestufenplan der Diözese Rottenburg (v. 25.3.2021) gilt die Regelung:
wenn der 7-Tage Inzidenzwert an drei aufeinander folgenden Tagen über 200 liegt,
können keine Präsenzgottesdienste mehr stattfinden.

Im Falle, dass kein Präsenzgottesdienst stattfinden kann, versuchen wir, am Ostersonntag einen Oster-Gottesdienst im Internet zu übertragen. Den Zugangslink finden Sie dann auf unserer Homepage.

Gottesdienste an den Feiertagen Palmsonntag, Karfreitag, Osternacht, Ostersonntag und Ostermontag:

Für diese Gottesdienste gilt eine grundsätzliche Anmeldepflicht dergestalt, dass eine Anmeldung vor dem Gottesdienst über das Pfarrbüro zu tätigen ist.

Ihre Daten (Name, Anschrift, Tel. Nr.) werden für einen Zeitraum von vier Wochen gespeichert und sodann gelöscht. Es wird gewährleistet, dass Unbefugte keine Kenntnis von den Daten erlangen.

Pfarramt Burgrieden: 07392 17014 für die Gemeinden Burgrieden, Bihlafingen, Bühl und Rot.

Pfarramt Achstetten: 07392 2122 für die Gemeinden Achstetten, Stetten und Bronnen.

Gottesdienste dürfen nur noch mit OP-Masken oder FFP2-Masken besucht werden

Bitte achten Sie nach wie vor auf den Sicherheitsabstand. Dieser ist bei kirchlichen Gebäuden auf mindestens 1,5 Meter festgelegt.

Dies gilt auch vor und nach den Gottesdiensten, d. h. Ansammlungen auf dem Platz vor der Kirche oder dem Parkplatz sind unbedingt zu vermeiden.

In den Kirchen wird es markierte Plätze für Sie geben, bitte haben Sie Verständnis, dass Sie eventuell nicht an Ihren Stammplatz sitzen können.

Gemeinsames Singen ist derzeit noch nicht möglich.

Kommen Sie bitte nur zum Gottesdienst, wenn Sie gesund sind! Wer gesundheitlich gefährdet ist, sollte nicht teilnehmen.

Die Sonntagspflicht ist weiterhin ausgesetzt.

Für Rückfragen stehen Ihnen ihr Pfarramt, die Ordner beim Eingang der Kirche sowie die Seelsorger gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!