Es war eine erfüllende Tätigkeit – Abschied von Pfarramtssekretärin Theresia Biesinger.

Sekretärinnen: Miller und Biesinger

Es war eine erfüllende Tätigkeit – Abschied von Pfarramtssekretärin Theresia Biesinger.

Seit Juni 2008 war Theresia Biesinger im kath. Pfarramt im Burgrieden als Sekretärin die Ansprechpartnerin für viele Personen aus unseren Gemeinden und darüber hinaus.

Nun geht sie in den wohlverdienten Ruhestand. „Bis zum 70. und dann ist genug“ sagte sie.

Rückblickend sei diese Arbeit nie langweilig gewesen, im Gegenteil: Die Begegnung mit vielen Menschen, die vielen Gespräche, das Teilhaben an Freud und Leid.

Die Arbeit ist trotz PC nicht weniger geworden, sondern eher mehr. Besonders bei KGR-Wahlen, oder wenn Pfarrer die Stelle gewechselt haben, vor den Hochfesten/ Wallfahrt oder beim Jahreswechsel usw.

Was sie immer wieder erstaunte, sind die vielen Ehrenamtlichen in unseren Kirchengemeinden. Auch Frau Biesinger war eine sehr lange Zeit eine ehrenamtliche Mitarbeiterin im KGR Bihlafingen. Von 1991 bis 2015 war sie im Kirchengemeinderat tätig.

Für ihren Dienst und Einsatz sagen wir unsere höchste Anerkennung ein herzliches Dankeschön!

Im Rahmen einer kleinen Feier im Gemeindehaus Franziskus in Burgrieden haben wir dies zum Ausdruck gebracht. Für die Zeit des Ruhestands wünschen wir Frau Biesinger zusammen mit ihrem Mann, ihren Kindern und Enkelkindern Gottes reichen Segen!

 

Ab dem 1.7.2020 meldet sich eine neue Stimme am Telefon im Pfarrbüro Burgrieden.

Die Nachfolgerin von Frau Biesinger wird Frau Britta Miller aus Rot und sie freut sich schon auf ihre neue Arbeitsstelle und ihre neuen Kolleginnen.

Britta Miller (42 Jahre) ist verheiratet, hat drei Kinder und kommt aus Rot. Seit Mai 2015 ist sie für das Layout der Kirchenmaus beauftragt und hat dadurch schon einige Kontakte geknüpft.

Wir freuen uns auf Frau Miller, wünschen ihr einen guten Einstig in ihre neuen Aufgaben und heißen Sie herzlich willkommen.