300-jähriges Kirchenjubiläum St. Georg Rot und Skapulierfest

Am Wochenende 14.7/15.7.2018 konnte in Rot doppelt gefeiert werden.

Die Skapulierbruderschaft gibt es in St. Georg Rot seit 1691 und wird jährlich gefeiert. In diesem Jahr konnte das 300-jährige Kirchenjubiläum mitgefeiret werden.

Die Skapulierandacht, bei der sechs neue Mitglieder in die Bruderschaft eingetreten sind, wurde vom Chor musikalisch mitgestaltet. Bei der anschließenden Lichterprozession zur Lourdesgrotte ist die Muttergottesstatue mit dabei, und natürlich die Skapulier-Stabträger und Skapulier-Schildträger. Der Musikverein begleitete die Prozession.  Der Wechselgesang "Maria, wir rufen zu dir" mit dem Chor schaffte bei der Grotte eine ganz besondere Stimmung. Beim Rückweg war am Horizont noch das letzte Abendrot zu sehen und der Straßenrand wurde mit Windlichtern in Szene gesetzt. Pfarrer Ziellenbach lud beim Abschluss-Segen vor der Kirche dazu ein, am nächsten Tag das Jubiläum mit zu feiern.

Der Jubiläumsgottesdienst wurde wieder vom Chor mitgestaltet und Dekan F.J. Schänzle hat die Einladung nach Rot angenommen und hielt eine beeindruckende Festpredigt.

Bei schönstem Wetter gab es im um vor dem Gemeindehaus Mittagessen, Kaffee und Kuchen und wer wollte, konnte sich über die Entstehung der Kirche St. Georg informieren und der eine oder andere fand sich in der Foto-Gallerie der letzten 20 Jahre wieder. Der Musikverein spielte zur Unterhaltung bis ein Gewitter am Nachmittag den Gästen im Freien ein abruptes Ende bereitete.

R. Moosmayer