Konzert für Saxophon und Orgel

Im ersten Konzert der Reihe der „Achstetter Kirchenkonzerte“ im Jahr 2019 präsentieren Simone Schuster und Andrea Schöttler verschiedene Stücke für Sopran-, Alt- sowie Tenorsaxophon und Orgel.

Die Stile reichen von Barock (z. B. Händel: „Ankunft der Königin von Saba“) bis hin zur Romantik und Moderne, unter anderen mit Rheinbergers Pastoralsonate klingt die zu Ende gehende Weihnachtszeit an. Einen Teil der Stücke wird Simone Schuster vom Altarraum aus vortragen.

Nach ihrem Saxophonstudium in Würzburg ist die heute in Achstetten wohnhafte Simone Schuster tätig an der Musikschule Gregorianum in Laupheim, darüber hinaus an der Landesbühne Esslingen, dem Landesblasorchester Baden-Württemberg und dem Auswahlorchester Südwind. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, Spenden für die Generalreinigung der Orgel werden erbeten.